Gesichtslähmung (Fazialisparese)

Wesentliche Bestandteile der Therapie

Die mimische Muskulatur wird sensibilisiert, gekräftigt und mobilisiert. Zusätzlich wird eine bessere Artikulation erarbeitet. Im Falle eines unvollständigen Lidschlusses lege ich besonderen Wert auf dessen Behandlung, um wiederholt auftretende Augenentzündungen zu vermeiden. In der Behandlung von Fazialisparesen wende ich in vielen Fällen die PNF-Methode (propriozeptive neuromuskuläre Fazilitation) an, mit der sich die Bewegungsabläufe ganz gezielt in Richtung Normalisierung beeinflussen lassen.

weiter